News Archiv

Univention Corporate Server 4.2-2 released

Ab sofort steht das zweite Point Release von UCS zur Verfügung. Das Team von Univention hat sich wieder richtig "reingehängt" und Performance, Sicherheit und Bedienfreundlichkeit von UCS weiter verbessert.

Eins der Highlights: auf Dienste und Apps, die in Public Cloud Services wie z. B. dem Amazon Marketplace betrieben werden, kann nun ohne weiteren Konfigurationsaufwand direkt aus UCS zugegriffen werden.

Weitere Neuheiten des Univention Corporate Server 4.2-2

  • Verbessertes Look & Feel der UCS Management Console
  • Einfachere Administration z. B. durch Duplizierung von Benutzer- und Gruppen sowie optimierte Fehler- und Warnmeldungen
  • App Hersteller bekommen automatisiert virtuelle Appliances für ihre Apps
  • Branding der Appliances im Design des Herstellers
  • Updates für OpenLDAP, Samba, MySQL, PostgreSQL u. v. m.
  • Aktualisierter Linux Kernel auf Version 4.9.33 für höhere Sicherheit und Stabilität
  • Neue Funktion "App Settings" für Konfiguration von Apps über Text-Formulare

Mehr zu diesen Highlights und den weiteren Neuerungen finden Sie im Univention Blogartikel:

>> Univention Corporate Server 4.2-2 released

Weitere Informationen über den Univention Corporate Server steht Ihnen Peter Kowatsch gerne unter +43 1 526 48 25 oder p.kowatsch@msb.co.at zur Verfügung.
 

SUCHE